Unsere Projekte

Menschen erreichen, überzeugen, verbinden

Ernährung betrifft jeden einzelnen Menschen. Daher möchten wir mit unseren Projekten auch verschiedene Gruppen in Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erreichen und miteinander verbinden. Das gemeinsame Ziel aller Projekte: ein klimafreundliches, faires und gesundes Ernährungssystem für jede und jeden.

Wuppertal isst gut.

Gute Ernährung beginnt zu Hause vor dem eigenen Kühlschrank. Genau deshalb machen wir uns lokal stark für ein zukunftsfähiges Ernährungssystem.

Wir bringen begeisterte Wuppertaler:innen aus Landwirtschaft, Gastronomie, Bildung, Handel und Verwaltung an einen großen Tisch, um Ideen und Konzepte für eine nachhaltige Ernährungspolitik zu entwickeln. Neben dem gemeinsamen Schlemmen widmen wir uns aktuell der Entwicklung und Gestaltung eines spannenden Veranstaltungsformats zum Thema „Wuppertal isst gut.“.

Mit dem Vorhaben konnten wir uns bereits erfolgreich für ein Bürgerbudget für das Jahr 2022 qualifizieren und planen dafür ein spannendes Veranstaltungsformat, das weitere Menschen für das Thema begeistern wird. Haben Sie Interesse an einer nachhaltigen Ernährungspolitik, leben in Wuppertal und möchten gemeinsam mit weiteren Engagierten etwas verändern? Dann freuen wir uns über Ihre Mail an lisa.oberschelp@lelawi.de.

Der Masterstudiengang
Transformation beginnt nicht im Handeln, sondern im Bewusstsein – aus diesem Grund möchten wir Lern- und Lehrräume schaffen, in denen lösungsorientiertes Wissen gebildet werden kann.

Die Gründungsgeschichte der Lebendigen Landwirtschaft begann mit der Idee der Entwicklung eines transdisziplinären Masterstudiengangs ONE HEALTH: Ernährung – Gesundheit – Landwirtschaft.

Mit agrarwissenschaftlichen, ernährungsmedizinischen und ökonomischen Schwerpunkten wollen wir ein akademisches Lehr- und Lernangebot schaffen, das von der regenerativen landwirtschaftlichen Produktion bis hin zum nachhaltigen Konsum das Ernährungssystem beleuchtet. Mit lösungsorientierten und eigenreflexiven Lernmethoden möchten wir so den Weg für interdisziplinär ausgebildete Absolvent:innen ebnen – junge Menschen, die unser System neu denken und den Wandel wagen.

Seit den Anfängen ist viel passiert, und wir freuen uns, mit der Universität Witten/Herdecke einen geeigneten Partner für den geplanten Studiengang gefunden zu haben. Mehr Infos finden Sie hier bzw. gern auf Anfrage per Mail an hannah.zirngiebl@lelawi.de.

Menschen im Ernährungssystem stark machen. Mit Ihrer Spende.

Werden Sie gemeinsam mit uns Vorreiter:in eines nachhaltigen, gesunden und fairen Ernährungssystems. Mit jeder Spende helfen Sie uns dabei, unsere Vernetzungs-, Lehr- und Partizipationsprojekte durchzuführen und auszuweiten. So können wir mit Ihrer Hilfe Menschen im Ernährungssystem stark machen und zur Veränderung befähigen.

Gezielte Förderung wertvoller Initiativen

Hier stellen wir Ihnen aktuelle Förderprojekte vor:

Menü