Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiums Fundamentale der Universität Witten/Herdecke

Sommer­­semester 21

ONE HEALTH – ein seminaristischer Workshop

Was kann jede:r von uns persönlich tun, um gesund zu leben, den Planeten zu schützen und sich als Konsument:in für einen Wandel im Ernährungssystem einzusetzen? Gemeinsam mit 35 Studierenden wollten wir als planetare Vorreiter:innen diese Frage beantworten. In dem vierteiligen seminaristischen Workshop ONE HEALTH haben wir praktisch und kreativ erforscht, wie man mit nachhaltigem Kochen und genussvollem Essen sich selbst und dem Planeten etwas Gutes tut. Wir haben herausgefunden, was sich in der Wertschätzung ändert, wenn man weiß, wo und wie unsere Lebensmittel wachsen, und die Wege und wahren Preise unserer Nahrung nachvollziehen kann. Hierbei konnten wir auch viel von den Teilnehmenden lernen und möchten uns für das schöne Semester bedanken.

In Kürze veröffentlichen wir hier die Ergebnisse des Workshops.

Lehrveranstaltungen im Rahmen des Studiums Fundamentale der Universität Witten/Herdecke

Winter­semester 20/21

ONE HEALTH – Landwirtschaft, Ernährung, Gesundheit

Klimawandel, Artensterben, Mangelernährung, Coronapandemie, Überernährung und ein damit verbundener rasanter Anstieg ernährungsbedingter Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Bluthochdruck: Die Gesundheit von Mensch und Planet ist massiv bedroht. Einer der größten Hebel für nachhaltige Veränderungen ist unsere Ernährung und alles, was damit systemisch zusammenhängt. Patentrezepte gibt es nicht, aber viele Ansätze für zukunftsfähige Lösungen

In unserer Ringvorlesung ONE HEALTH: Landwirtschaft, Ernährung, Gesundheit wollten wir auf die Suche gehen: Wie kann man diesen Bedrohungen entgegenwirken? Wie kann man Lebensmittel zukunftsfähig und klimafreundlich anbauen, verarbeiten und verzehren – und dabei die Gesundheit von Mensch und Planet wahren? Dazu schauten wir gemeinsam mit Referent:innen aus unterschiedlichsten Disziplinen auf Lösungsansätze und Best-Practice-Beispiele der systemischen und gesellschaftlichen Transformation.

Wenn Sie bei den Vorlesungen nicht dabei sein konnten oder sie sich erneut ansehen möchten, finden Sie hier die Beiträge als Videoclips. Die zusammengefassten Inhalte können Sie auch in unserer Broschüre nachlesen.

Einzelveranstaltungen

ONE HEALTH – Ein interdisziplinärer Auftakt: Zusammenhänge von Landwirtschaft, Ernährung und Gesundheit

Referent:innen:
Dr. Miriam Athmann
Prof. Dr. Friedrich Edelhäuser

Ernährungsbedingte Erkrankungen und die Gesundung durch Ernährung

Referent:innen:
Prof. Dr. Friedrich Edelhäuser
Dr. Sebastian Göbel
Dr. Daniela Lang
Dr. Melanie Neumann

Der Einfluss auf unsere Ernährung – Wie gestalte ich meinen Konsum planetengerecht?

Referent:innen:
Dr. Marco Springmann
Prof. Dr. Carola Strassner

Vom Acker auf den Teller – Die Strategie der EU-Politik für ein gutes Leben für alle!

Referent:innen:
Prof. Dr. Harald Grethe
Dr. Ophelia Nick

Das Mensch-Tier-Verhältnis im Wandel der Zeit

Referent:innen:
Prof. Dr. Jan Ehlers
Dr. Friederike Schmitz

Landwirtschaft mit der Evolution

Referent:innen:
Nikolai Fuchs
Dr. Susanna Kümmell
Dr. Bernd Rosslenbroich

Lebensmittelqualität für ONE HEALTH im organischen Landbau

Referent:innen:
Dr. Miriam Athmann
Dr. Jürgen Fritz

Die Gestaltung des landwirtschaftlichen Betriebsorganismus

Referenten:
Prof. Dr. Thomas Döring
Prof. Dr. Ulrich Köpke
Dr. Christoph Vahle

Der Mensch im Zeitalter des Anthropozän – Das Eingreifen der Wirtschaft in die Umwelt und wie man dies erfassen kann

Referent:innen:
Prof. Dr. Christian Herzig
Prof. Dr. Ilona Otto

Wege in eine regionale Wertschöpfungskette

Referenten:
Sascha Damaschun
Benjamin Greulich
Christian Hiß

Der ZNU-Standard in der Unternehmenspraxis – Nachhaltiger wirtschaften bei Ritter Sport

Referenten:
Dr. Christian Geßner
Georg Hoffmann (Ritter Sport)

Lebensmittel-Ökonomie = Lebensqualitätsökonomie?

Referenten:
Helmy Abouleish
Nikolai Fuchs

Was derzeit gelehrt wird

Informieren Sie sich hier über unsere aktuellen Lehrveranstaltungen:

Menü