Lehre

Ein ganzheitliches Ernährungs­system braucht eine ganzheitliche Lehre.

Die Transformation zu einem Ernährungssystem, in dem nachhaltige und gesunde Lebensmittel im Fokus stehen, kann nur interdisziplinär und mit einem ganzheitlichen Blick gelingen. Es braucht dafür übergreifendes Wissen über Herkunft, Produktion und Auswirkungen unserer Ernährung innerhalb des akademischen Bildungssystems sowie der Zivilgesellschaft. So können Veränderungen in Wissenschaft, Politik und Privatwirtschaft angestoßen werden.

Grundlage dieser ganzheitlichen Transformation ist eine ebenso ganzheitliche wie partizipative Lehre von unserem Ernährungssystem. Eine Lehre, die Inhalte disziplin- und fachübergreifend darstellt. Mit dieser Überzeugung entwickeln wir einen Masterstudiengang, in dem wir die Vorstellung einer zukunftsweisenden Bildung umsetzen. Für den Studiengang angedachte didaktische Methoden und Lerninhalte werden in unseren laufenden Lehrveranstaltungen bereits umgesetzt

Menü